Eibe

Page 1 of 1
Items 1 - 9 of 9

Die Eibe - eine Hecke mit Geschichte

Unter den Heckenpflanzen ist die Eibe die wohl beliebteste. Die Eiben- oder Taxushecke überzeugt ambitionierte Hobbygärtner und auch echte Experten im Landschaftsbau besonders durch ihre hervorragenden Eigenschaften als Heckenpflanze. Alle Eiben Sorten sind immergrün, zeichnen sich durch schnelles und zuverlässiges Wachstum und sind besonders schnitt- und frostfest.
Die Eibe ist in europäischen Gefilden schon seit tausenden von Jahren heimisch und gehört zu den wenigen einheimischen immergrünen Pflanzen. Aufgrund ihrer Langlebigkeit ist sie mancherorts auch als Naturdenkmal zu bewundern. So gibt es auf Europa verteilt zahlreiche Eiben, die über tausend Jahre alt sind und im Laufe der Jahrhunderte zu beeindruckenden Bäumen herangewuchsen.

Eiben Sorten

Am bekanntesten dürfte hierzulande die gemeine Eibe oder auch Taxus Baccata sein. Abgesehen von ihr, sind aber auch verschiedene weitere Arten bekannt, die sich ebenfalls sehr gut als Heckenpflanze eignen. So ist etwa die Bechereibe, die sich durch ihren schmalen Wuchs nicht nur als Heckenpflanze, sondern auch ohne Weiteres als Solitärpflanze verwenden lässt, sehr beliebt. Gleiches gilt für die Eiben Sorten der Kategorie Säuleneibe.
Alle Eiben haben ihren schnellen und dichten Wuchs gemeinsam. Sie unterscheiden sich im Wesentlichen durch verschiedene Farbnuancen. Außerdem tragen manche Eibenarten auch Früchte. Diese wachsen meist in Form von roten Beeren und sind nicht zum Verzehr geeignet.

Pflege und Beschnitt Eibe Heckenpflanzen

Die Taxushecke zeichnen sich durch ihre Anspruchslosigkeit aus. Die Eiben Hecken kommen im Allgemeinen mit jedem herkömmlichen Gartenboden gut zurecht. Wichtig ist, dass die Pflanze keiner Staunässe ausgesetzt wird. Bezüglich des Standorts sind sowohl die gemeine Eibe als auch andere Sorten völlig anspruchslos. Gelegentliche Düngung fördert das gesunde Wachstum.
Geschnitten werden muss die Eibe praktischerweise nur einmal im Jahr. Der beste Zeitpunkt für den Beschnitt ist Ende Juni Anfang Juli kurz nach der Sommersonnenwende. Beim Beschnitt der Eiben Hecken sollte darauf geachtet werden, dass man über eine scharfe Schere verfügt, da saubere Schnittstellen eine schnellere Erholung vom Schnitt ermöglichen. Schneidet man die Pflanzen zu den angegebenen Zeiträumen, treiben sie zwar erst nach einiger Zeit aber zuverlässig wieder aus und verdichten sich bei eventuell ausgedünnten Stellen wieder.

Die Taxushecke wertet jeden Garten auf

Heckenpflanzen wie die gemeine Eibe oder auch andere Arten eignen sich für alle denkbaren Gartenstile. Als Heckenpflanze ist die Eibe besonders geeignet, da sie immergrün ist und relativ schnell zu dichten Eiben Hecken heranwachsen. Als natürlicher Gartenzaun eignen sie sich daher ganz besonders gut. In rustikalen Gärten ist die Eibe auch als äußerst langlebige und pflegleichte Solitärpflanze geeignet. Auch als garteninterne Trennpflanze eignet sie sich sehr gut.
In sehr geradlinig geplanten Gärten sind Eiben Hecken aufgrund ihrer Schnittfestigkeit eine willkommene Ergänzung. Sie lässt sich sehr gut in Form schneiden und wächst blickdicht.
Ob Styling-Garten, Themengarten oder Naturgarten, die Eibe ihr persönliches Gartenkonzept mit ihrer pflegleichten, immergrünen und anspruchslosen Art. Besonders dekorativ lassen sich Eiben mit blühenden Pflanzen und Sträuchern kombinieren. So eignen sich etwa ein Rhododendron, Flieder- oder Rosenbüsche sehr gut.

Eibe Heckenpflanzen kaufen

Bei uns finden Sie eine Auswahl an verschiedenen Eiben Hecken, die sich individuell an ihre Bedürfnisse anpassen. Als Heckenpflanzen sind Eiben ein echter Alleskönner. Anspruchslos und pflegeleicht passen sie in jeden Garten und bilden einen natürlichen und dekorativen Sichtschutz.
Wenn Sie eine Eibe kaufen wollen, sind Sie bei uns an der richtigen Adresse. Wir bieten Eiben bester Qualität. Wenn Sie Schwierigkeiten bei der Auswahl haben, jede Eiben Sorte in unserem Online-Shop ist detailliert beschrieben.

 

Zahlungsarten Zahlungsarten