Bäume

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 8 von 8

Bäume als Schattenspender, Obstlieferanten und Strukturelemente für ihren Garten

Bäume sind eine echte Bereicherung für jeden Garten. Sie strukturieren ein Grundstück optisch und geben ihm eine räumliche Wirkung. Ganz nebenbei spenden Bäume in der Sommerzeit wertvollen Schatten, um darunter mit einem guten Buch in der Hand die frische Luft zu genießen. Wenn Sie sich für einen Obstbaum entscheiden, bekommen Sie außerdem noch eine leckere Nascherei sowie die fruchtigen Zutaten für einen frischen Apfel- oder Pflaumenkuchen. Das Pflanzen von Bäumen kann aber auch weitere positive Nebeneffekte haben. Sie sorgen für einen natürlichen Sichtschutz gegenüber dem Nachbargrundstück. Dafür empfehlen wir Ihnen, eine Art Hecke auf Hochstamm zu pflanzen und dafür die Spalierbäume aus unserem Gartenshop im Internet zu verwenden.

Welche Bäume sind die richtigen für meinen Garten?

Die Entscheidung, welche Bäume sich optimal in Ihre Gartenlandschaft integrieren, hängt maßgeblich von der Größe Ihres Grundstückes ab. Ein Affenbaum beispielsweise braucht viel Platz zum Wachsen und sollte ausreichend Gelegenheit bekommen, sich voll und ganz in Ihrem Garten zu entfalten. Für kleine Gärten empfehlen wir Ihnen Catalpas oder Akzien, die durch ihr geringes Wachstum nur wenig Platz wegnehmen.

Tipps für die Gartengestaltung mit Bäumen

Bäume gehören in Ihren Garten wie Blumen und Gras. Damit sie lange Freude an Ihren Bäumen haben, beachten Sie am besten folgende Tipps, wie Sie ihre neuen Bäume am besten in Ihren Garten integrieren.

  • Lassen Sie bei Bedarf Wurzelsperren in den Boden ein
    Haben Sie den Baum einmal gepflanzt, können Sie das Wurzelwachstum nicht mehr kontrollieren. Problematisch wird dies allerdings nur, wenn flach wurzelnde Bäume beispielsweise sehr dicht an gepflasterten Wegen gepflanzt wurden. Dafür können sie an den kritischen Stellen Wurzelsperren einrichten.
  • Junge Bäume stützen
    Junge Bäume haben oftmals einen langen, dünnen Stamm, der bei einem Sturm schnell umknicken kann. Selbst ältere Bäume können bei entsprechenden Windgeschwindigkeiten schnell entwurzeln. Pflanzen Sie den Baum daher am Besten in die Mitte eines Dreibocks, der den Stamm nach allen Seiten stützt.
  • Wuchshöhe und Kronbreite beachten
    Ein Baum wächst natürlich im Idealfall sowohl in die Höhe als meistens auch noch in die Breite. Beachten Sie vor dem Kauf des Baumes, wieviel Platz er auch später noch brauchen wird.

Sie sind herzlich dazu eingeladen, in unserem Sortiment neue Bäume für Ohren Garten zu finden.