schöne Winterpflanzen

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 14 von 14

Diese Winterblüher setzen Ihren Garten ins Blickfeld.


Freuen Sie sich ungeduldig auf den Frühling?  Nicht nötig, mit einer Explosion frischer Farben, verzauberen die Winterblüher, aber auch andere schöne Gartenpflanzen, Ihren Garten in den kalten Jahreszeiten. Entdecken Sie, welche Blumen und Pflanzen Ihren Wintergarten in ein farbenfrohes Paradies verwandeln. Wenn es im Haus schön warm ist und Sie durch das Fenster auf Ihren Garten oder Terrasse schauen, ist es immer toll, wenn Ihr Garten fröhlich aussieht.
Vieles blüht im Winter nicht, aber es gibt Ausnahmen. Der Viburnum tinus zeigt sich in der kalten Jahreszeit von seiner besten Seite. Andere blühende Gartenpflanzen sind Helleborus niger oder Skimmia japonica, die sich noch in der Knospe befindet, aber mit ihrer roten Farbe durchaus empfehlenswert ist. Verschiedene Sträuchern blühen auf kahlen Zweigen wie der Winterjasmin mit seinen gelben Blüten (Jasminum nudiflorum) und die chinesische Schönfrucht mit lilafarbigen Beeren (Callicarpa bodinieri), die immer eine ganz besondere Ausprägung haben.

Auch ohne Blumen Farbakzente in Ihrem Garten

Wenn alle Stauden aufgeblüht sind und der Garten kahl ist, können Sie immer noch Farbakzente setzen, die Ihren Garten im Winter attraktiv machen. Am einfachsten und offensichtlichsten ist es natürlich, immergrüne Sträucher, Bäume und Pflanzen in den Garten zu setzen. Damit haben Sie eine grüne Basis, auf die Sie das ganze Jahr über zurückgreifen können. Denken Sie zum Beispiel an Rhododendron, Stechpalmen und blattreiche Heckenpflanzen wie Photinia, Eibe, Nadelbäume oder Kirschlorbeer. Das schöne Grün dieser Pflanzen in Kombination mit den bronzevioletten Blättern des Roten Purpurglöckchens lässt nicht vermuten, dass es Winter ist. Darüber hinaus gibt es immergrüne Kletterpflanzen, die für Farbe sorgen, wie zum Beispiel Efeu.  Die Variante Hedera yellow ripple verleiht Ihrem Zaun im Winter eine gelbgrüne Farbe und die Variante Hedera glacier gibt Ihrer Mauer eine schöne Kombination aus Grün und Weiß.

Um im Winter aufzufallen, dürfen es auch Beeren sein.

Es gibt eine ganze Reihe von Gartenpflanzen, die im Winter ein schönes Bild ergeben, obwohl sie dann keine Blüte haben, dafür aber Beeren in allen Größen, Formen und Farben. Sie sind reichlich vorhanden. Nehmen Sie zum Beispiel Nandina domestica, die im Winter ganze Trauben mit leuchtend roten Beeren trägt. Ob Sie solche Pflanzen in ein Blumenbeet oder in einen Topf auf der Terrasse pflanzen, überall sind sie ein echter Blickfang. Es gibt mehrere Beetpflanzen, die im Winter Beeren tragen. Verschiedene Cotoneaster-Sorten bereichern ihre Laubdecke, auch mit roten Beeren, und bilden so einen farbenprächtigen Teppich und verzaubern in der kalten Jahreszeit Ihren Garten.

Winterpflanzen sind wahre Multitalente, sie bedürfen oft weniger Pflege und sind häufig anspruchslos. Zudem gibt es in der Pflanzenwelt auch eine Vielzahl an Winterblühern. Schauen Sie in unserem Shop und lassen Sie sich von der Schönheit dieser Pflanzen inspirieren.

Zahlungsarten Zahlungsarten