Funkie

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 2 von 2

Die Funkie - eine zauberhafte Blattschmuckstaude

Die Funkie, auch Herzblattlilie genannt, ist eine der attraktivsten Staudengewächse. Die aus China, Japan und Korea stammende Pflanze umfasst ca. 40 Wildarten. Ihr lateinischer Name lautet Asparagaceae und bezieht sich auf ihre Pflanzenfamilie, die Spargelgewächse. Die außergewöhnliche Blattform mit klaren Linien und grafischen Strukturen und Verläufen gibt der Hosta Pflanze ihren besonderen Reiz und macht sie zu einem seit Jahrhunderten geschätzten Ziergewächs für jeden Garten.

 

Funkie als Schmuckstück im Garten


Der Bund der deutschen Staudengärtner wählte 2009 die Hosta zur beliebtesten Staude des Jahres. Ihre dekorativen Blätter, ob groß oder klein, zeichnen sie dafür aus. Das aparte Gewächs ist pflegeleicht und bringt Abwechslung in den heimischen Garten. Funkien kaufen kann man in Miniatur- sowie in Großblattformat. Ihre Blätter können lanzetten-, aber auch herz- und spatelförmig sein. Diese Besonderheit macht sie zu einem Hingucker, der gerne auch im Schattengarten beheimatet ist. Das Farbspektrum der Hosta zieht sich von Gelbgrün über Cremeweiß hin zu Stahlblau und Dunkelgrün. Im Herbst verfärben sich einige Sorten in ein leuchtend goldenes Gelb.

 

Hier fühlt sich die Hosta Pflanze wohl


Die großen Blätter der Staude gedeihen am besten an einem halbschattigen bis schattigen Standort. Eine gleichmäßige Feuchtigkeit und Kühle kommt dem Gewächs entgegen. Die Funkie fühlt sich in sandig bis lehmigem Boden am wohlsten. Dieser sollte für ein prächtiges Gedeihen der Hosta Pflanze mäßig feucht und mit Humus angereichert sein. Wenn Sie Funkien kaufen, sollten Sie darauf achten, dass Sie das Gewächs von Frühjahr bis Herbst setzen. Der Pflanzabstand variiert je nach Blattgröße. Die Hosta Wide Brim mit ihren weißrandigen Blättern und attraktiven hellvioletten Blüten erreicht zum Beispiel eine Höhe von 30 bis 60 Zentimetern. Da diese Pflanze 30 bis 40 Zentimeter breit wird, sollte ihr Pflanzabstand mindestens 35 Zentimeter betragen. Dies entspricht ca. fünf bis sechs Pflanzen pro Quadratmeter. Die Hosta sieboldiana Elegans auch Blaublatt Funkie genannt, ist ein größeres Gewächs mit zarten hellrosa Blütenständen. Sie wird bis zu 60 Zentimeter hoch und breitet sich dementsprechend auch weiter aus. Deshalb muss hier auf einen Pflanzabstand von mindestens 40 Zentimetern geachtet werden. Die imposanten Blätter dieser Funkie färben sich zu einem modernen Blaugrau.

 

Funkien im Kübel


Auch für den Balkon oder die Terrasse ist die Funkie ein wunderschöner Mitbewohner. Sie fühlt sich im Topf ebenso wohl wie als Beetpflanze im Garten. Wollen Sie Ihre Funkien im Kübel bestaunen, verwenden Sie am besten normale Blumen- und Pflanzende. Da die Staude nicht gerne in Staunässe steht, sollte eine Drainageschicht aus Tonscherben als Grundaufbau in den Topf gesetzt werden. Auch das Abzugsloch sollte damit bedeckt sein. Setzten Sie dann ihre Funkien im Kübel ein und drücken die Erde gut an. Die oberste Schicht sollte aus etwas Substrat bestehen, damit die Hosta ihre geliebte Feuchtigkeit nicht missen muss. Achten Sie beim Kauf des richtigen Pflanzgefäßes für ihre Funkie unbedingt auf die Größe der Pflanze. Für die üppige Hosta sieboldana Elegans zum Beispiel sollte es ein Kübel mit mindestens 50 Litern Erdvolumen sein. Wenn Sie Funkien kaufen, investieren Sie gut im Voraus, denn diese Pflanze ist winterhart und kann auch auf dem Balkon überdauern. Am besten stellen Sie hierfür den Kübel an einen geschützten Ort und umwickeln ihn mit Flies oder einer Schilfmatte.

 

Zahlungsarten Zahlungsarten